top of page
  • AutorenbildAntje

Du hast, Herr, wunderbare Wege

Du hast, Herr, wunderbare Wege

wie du uns führst auf Erden hier,

dass wir heut froh und staunend blicken

ins liebe Vaterauge dir.

Heut ist das Herz des Dankens voll;

zu dir empor es schallen soll.


Du hast so wunderbare Wege

für einen jeden neuen Tag.

Auch jeder Stein auf unsrem Wege

aus deiner Vaterhand dort lag.

Und wo ganz tief uns traf der Schmerz,

da zogst du uns zu dir ans Herz.


Du hast auch wunderbare Wege

zu geben in der Nacht ein Licht

und tausend Sterne lassen leuchten,

wo keine Hilfe mehr in Sicht.

Wo dunkel wurde unser Steg

da bahntest du den neuen Weg.


Du hast so wunderbare Wege

und unergründlich ist dein Tun.

Du gabst uns Hoffnung, wo wir zagten

und ließt das Herz im Glauben ruhn.

So blicken wir voll Zuversicht

zu dir ins treue Angesicht.


Du hast so wunderbare Wege,

drum staunend heute danken wir.

Du kannst auch unsren Herzen schenken,

dass weiter sie vertrauen dir.

So hör das Danken niemals auf,

zu dir Herr Jesus schalls hinauf.


Autor: Lisa Siebert, November 2016

Zur Silberhochzeit von Johann und Lisa Siebert




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page